Zusatzmodul "Einführung betriebliche Altersvorsorge"

Betriebliche Altersvorsorge (bAV) und das BRSG 2018

Anfang des Jahres (01.01.2018) trat das neue Betriebsrentenstärkungsgesetz (BRSG) in Kraft. Auf Grund der neuen staatlichen Förderung können Arbeitgeber wie auch Arbeitnehmer von einer Entgeltumwandlung in Form einer betrieblichen Altersvorsorge profitieren.

Nutzen Sie diese Chance und stärken Sie die Mitarbeiterbindung, indem Sie eine bAV für Ihre Mitarbeiter anbieten.

Unterstützung durch Ihren persönlichen Vorsorgepartner

Die Lohnexperte AG mit dem Verbundunternehmen Vorsorgepartner.ag Vorsorgepartner.ag hilft Ihnen eine betriebliche Altersversorgung in Ihrem Unternehmen zu etablieren und unterstützt Sie und ihre Mitarbeiter bei der Einführung von schlüssigen Konzepten unter Einbeziehung aller gesetzlichen Förderungen.

Zusatzmodul „betriebliche Altersvorsorge" - bAV.LOHN

Die gesetzeskonforme Umsetzung eines bAV-Vertrages in der Entgeltabrechnung stellt für viele Unternehmen eine Hürde dar. Mit dem Zusatzmodul „betriebliche Altersvorsorge“ bieten wir Ihnen folgenden Service zu unseren Abrechnungstarifen:

  • Analyse der Anforderungen im Rahmen einer Erstberatung durch das zertifizierte bAV-Beraterteam der Vorsorgepartner.ag Vorsorgepartner.ag,
  • Bewertung der bereits bestehenden bAV-Verträge Ihrer Mitarbeiter,
  • Entwurf und Umsetzung eines unternehmensspezifischen bAV-Konzeptes und Ausarbeitung einer Versorgungsordnung,
  • Berücksichtigung der spezifischen Abrechnungsmodalitäten aller bAV-Durchführungswege in Ihrer Entgeltabrechnung durch das Lohnexperte.de-bAV-Fachteam,
  • kostenfreie Anbindung an Abrechnungstarifecomfort.LOHN comfort.LOHN undpremium.LOHN premium.LOHN.

Informieren Sie sich auch detaillierter unter www.vorsorgepartner.info oder vereinbaren Sie direkt einen Beratungstermin unter 0800 / 81 000 81.