Glossar

Darlehen an Arbeitnehmer
  • = Überlassung von Geld durch den Arbeitgeber oder auf Grund des Dienstverhältnisses duirch einen Dritten an Arbeitnehmer, die auf Rechtsgrund eines Darlehensvertrages beruht
  • = Geldbetrag, der typischerweise auch sonst als Kredit aufgenommen wird
  • Zahlung erfolgt unabhängig von Entlohnung des Arbeitnehmers
  • Vereinbarung im Regelfall schriftlich mit Vermerk über Tilgung, Laufzeit, Verzinsung und ggf. Sicherung der Rückzahlung
  • Rückzahlung üblicherweise in Ratenzahlung durch Verrechnung mit Lohn
  • langfristige Rückzahlungsvereinbarungen –> können zu Problemen führen, wenn noch teilweise Valutierung auf Darlehen besteht, Arbeitsverhältnis jedoch beendet wird
  • sowohl bei Gewährung des Darlehens als auch bei Rückzahlung –> kein Zufluss / Abfluss von Arbeitslohn; demzufolge lohnsteuerlich unbeachtlich
  • erlässt Arbeitgeber dem Arbeitnehmer Rückzahlung –> = geldwerter Vorteil

Alle Angaben ohne Gewähr.